EMG-Uroflowmetrie (Erweiterte Harnstrahlmessung)

ist das Urinlassen/halten ein Thema, so können wir neben den Voruntersuchungen auch eine Harnstrahlmessung (EMG-Uroflowmetrie) bei Kindern, Frauen und Männern durchführen. Diese ist nicht schmerzhaft und einfach für den Patienten durchführbar.

Für die EMG-Flow werden Klebeelektroden verwandt, die auch eine kindgerechte Durchführung möglich machen. Diese Messung wird als EMG-Uroflowmetrie bezeichnet. Der Patient sitzt (steht vor) auf der Toilette und kann wie gewohnt Urinlassen, während das EMG-Flowmeter Messwerte erstellt.

Unsere Toiletten in der Praxis sind behindertengerecht eingerichtet. So können Patienten mit Rollatoren und Rollstühlen in der Praxis versorgt werden.