EMG-Uroflowmetrie (Erweiterte Harnstrahlmessung)

ist das Urinlassen eine Fragestellung, so können wir neben den Voruntersuchungen auch eine Harnstrahlmessung (Uroflowmetrie) bei Kindern, Frauen und Männern durchführen. Diese ist nicht schmerzhaft und einfach für den Patienten durchführbar.

Auch können wir durch eine spezielle Messeinheit die Blasenentleerung mit der Funktion des Beckenbodens beurteilen. Für diese Untersuchung werden Klebeelektroden verwandt, die auch das Messen am Kind ohne Probleme durchführen lässt. Diese Messung wird als EMG-Uroflowmetrie bezeichnet. Der Patient sitzt auf der Toilette und kann wie gewohnt Urinlassen, während das EMG-Flowmeter Messwerte erstellt.

Unsere Toiletten in der Praxis sind behindertengerecht eingerichtet. So können Patienten mit Rollatoren und Rollstühlen in der Praxis versorgt werden.